Fahrzeugvernetzung mit dem Bosch MySpin SDK

13. April, 2018|Kategorien: Automotive, Future, Highlight, Team, Tech, Trends|

Berlin. Hackathon. Neue Technologien. Innovationen. Und wir triver waren mittendrin. Hier haben wir die Gelegenheit genutzt, neue Technologien zu testen, uns mit anderen Entwicklern auszutauschen und Erfahrung zu sammeln. Eine Technologie, die wir auf dem Hackathon kennengelernt haben, stelle ich heute vor: Bosch MySpin. Ergebnisanwendung des Hackathons: trive.park-Nutzung im Auto. Was ist Bosch

Realisierung eines M2M-Payment-Systems mit „IOTA“ am BCX18-Hackathon

15. März, 2018|Kategorien: Automotive, Future, Highlight, Trends|

IOTA zur direkten Kommunikation und Bezahlung zwischen Smart Devices am Beispiel trive.park Hi, mein Name ist Shadi. Ich war ein Teil unseres Teams beim Hackathon der „Bosch Connected World“. Im Folgenden möchte ich euch kurz ein paar technische Details meiner Aufgaben dort näher bringen. Bei trive.me bin ich als Senior Full Stack Developer angestellt

Hack like a triver

26. Februar, 2018|Kategorien: Automotive, Future, Highlight, Trends|

Erfolgreiche Teilnahme des trive.me-Teams am Hackathon "Bosch Connected Experience" „Providing a seamless parking experience using iota“. Wir stehen auf der Bühne, etwa hundert genauso engagierte und aufgeregte Hacker, Designer und Coder hören uns gespannt zu. Gerade pitchen wir unseren innerhalb von nicht einmal 24 Stunden entstandenen Prototypen nebst dazu entwickelten Business Model. Im Hintergrund

Go Guerilla!

20. Dezember, 2017|Kategorien: Automotive, Future, Highlight, Trends|

Meine Abschlussarbeit bei trive.me: Die Guerilla Usability-Testmethode Ein digitales Produkt von Anfang an begleiten und live mitgestalten, sowie schließlich für meine Abschlussarbeit verwenden: All‘ das und viel mehr durfte ich in meinem Praxissemester bei trive.me erleben. Vicky beim User-Testing im WeWork in Berlin. Es ist früh und ich sitze im Zug nach Berlin.

Abhilfe bei Parkplatzsuche

19. Mai, 2017|Kategorien: Automotive, Future, Highlight|

Wir kennen es alle, wir hassen es alle: Das lästige Suchen nach einem freien Parkplatz im Parkhaus, egal ob in der Innenstadt, im Hotel oder am Flugplatz. Das mühevolle Ein- und Ausparken in engen Parkbuchten, der Fußweg vom Parkplatz zum Ausgang, das anschließende Finden seines Fahrzeugs und des Automaten, der mit einem Ticket befüttert werden

trive.me – EDAGs Antwort auf die digitale Transformation

21. April, 2017|Kategorien: Automotive|

Autofahren ist langweilig und nervig zu gleich geworden. Denn während ich wieder unnötig Zeit in Staus oder bei der lästigen Parkplatzsuche verplempre, könnte ich schon längst beim nächsten Geschäftstermin sein. Oder mir bei einem Cappuccino am Marienplatz die Sonne ins Gesicht scheinen lassen. Unser Team vor dem Office in Fulda (Stand: 11/2016; Foto:

Load More Posts