RWDevCon 2018 – The Tutorial Conference

Startseite/Automotive, Future, Highlight, Team, Tech, Trends/RWDevCon 2018 – The Tutorial Conference

RWDevCon 2018 – The Tutorial Conference

Trivers around the world: Besuch einer der beliebtesten Konferenzen rund um die mobile Entwicklung mit Swift


RWDevCon 2018: Prinzipien.

#1 – Start und Kennenlernen

Punkt 4:01 Uhr morgens startete der Zug von Fulda zum Frankfurter Flughafen und leitete das Abenteuer „Schulung in den USA“ für uns ein. Mit „uns“ meine ich meinen Kollegen Daniel und mich, beide Mobile-Entwickler mit Fokus auf iOS bei trive.me. Wir wollten eine besondere Weiterbildung besuchen, die  Ray Wenderlich DevCon in Alexandria bei Washington. Diese gilt in Fachkreisen als eine der besten Konferenzen für die Entwicklung auf iOS-Plattformen.

Nach der 13-stündiger Anreise ging es direkt nach Washington zur Registrierung der Konferenzteilnehmer. Schon zu diesem Zeitpunkt haben wir gemerkt, dass diese Veranstaltung vielleicht nicht ganz so umgesetzt wird, wie man es von anderen Konferenzen gewöhnt ist. In entspannter Atmosphäre trafen sich hier neben den Teilnehmern auch Veranstalter, Sponsoren und Referenten. Es wurde gleich klar, was Kernthemen dieser Konferenz sind – Vernetzung und Erfahrungsaustausch.

RWDevCon 2018: „We are all better together“.

#2 – RWDevCon 2018: Die Konferenz

Nach einer kurzen Nacht ging es am nächsten Morgen um 8:00 Uhr mit einer offiziellen Eröffnung und Keynote los, bevor die eigentlichen Fachvorträge starteten. Diese Vorträge glichen einem praxisnahen Tutorial, bei dem ein Experte zusammen mit den Teilnehmern eine technische Fragestellung bearbeitet. Dies hat den Vorteil, dass man nicht als reiner Zuhörer fungiert, sondern sich aktiv am Lösungsprozess beteiligt und ein tieferes Verständnis erlangt.

In diesem Stil wurden in zwei Tagen über 30 unterschiedliche Veranstaltungen mit sehr variierenden Themengebieten angeboten – von eher allgemeinen Fragen wie der Software-Architektur bis hin zu speziellen iOS-Frameworks wie beispielsweise dem ARKit für die Entwicklung von Augmented Reality-Anwendungen. Jeder Teilnehmer konnte sich hierbei seinen „Stundenplan“ nach seinen eigenen Interessen zusammenstellen.

Wie bereits erwähnt stand neben den Fachvorträgen auch der interaktive Austausch der Konferenzteilnehmer im Vordergrund. Bei sogenannten „Open Spaces“ hatten wir Teilnehmer die Möglichkeit, offene Diskussionsrunden zu bestimmten Themen zu eröffnen, die man je nach Interesse besuchen konnte. Auch auf der abendlichen „Trivia Night“ konnten Kontakte bei gemütlicher Stimmung und ein paar Kaltgetränken ausgebaut werden. Eine Band rund um iOS-Guru James Dempsey und spielte selbstgeschriebene Songs über Swift und sorgte zusätzlich mit einem Quiz über iOS-Themen für eine lustige Atmosphäre. Hier ein paar Live-Eindrücke, aufgenommen von Daniel: 1) Auto Layout Song, 2)The Liki Song, 3) Optionals.

Nach anstrengenden aber lehrreichen zwei Tagen mit Fachvorträgen, intensiven Diskussionen und einer Menge Spaß, traten wir unsere Heimreise gen Fulda an.

#3 – Fazit

Die Grundsätze der RWDevCon sind:

• Hands-On Experience
• Inspiration
• Team Coordination
• Friendship

Und eben diese konnten wir in diesen Tagen erleben. Sowohl fachlich als auch menschlich konnten wir einiges für uns mitnehmen und konnten durch Erfahrungsaustausch mit anderen Entwicklern auch mal über den eigenen Tellerrand hinausschauen. Man erfährt, dass die eigenen Dogmen in der Softwareentwicklung in anderen Teilen der Welt ganz anders gelebt werden und kann so einige Rückschlüsse auf den eigenen Arbeitsalltag ziehen. Auch fachlich wurden neue iOS-Themen perfekt nähergebracht, sodass wir uns einen guten Überblick für die Nutzung in eigenen Softwareprodukten verschaffen konnten.

Alles in allem war es eine wirklich gelungene Veranstaltung!

19. April, 2018|Kategorien: Automotive, Future, Highlight, Team, Tech, Trends|0 Kommentare

Über den Autor:

Mario Kohlhoff
Mario entwickelt bei trive.me Softwarelösungen zur Vernetzung und Digitalisierung. Ob iOS oder Android Entwicklung – unser Allround Talent Supermario packt sie alle!
Geteilt